Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfeld

header_hg_blog_2880x800

Blog

Hier finden Sie regelmäßig neue Informationen zu unseren Behandlungsmöglichkeiten oder allgemein auch zu neuen Entwicklungen im Bereich der ästhetischen Chirurgie. Wir freuen uns auch über Kommentare oder über das Folgen unserer Beiträge auf Facebook und Instagram !

Über mich Kontakt

zurück zur Übersicht

image
Dr. Sebastian Dunda Brust 24.08.2020

Brust OP mit Eigenfett: mehr als eine Alternative!

Das Lipofilling der Brust (Brust OP mit Eigenfett) hat in den letzten Jahren bedeutend an Beliebtheit gewonnen. Dabei ist das hierfür verwendete Eigenfett sowohl für eine Vergrößerung der Brust als auch zur Formkorrektur geeignet.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist also zu einer echten Alternative zur Brustvergrößerung mit Implantaten geworden, dabei ist letztere natürlich immer noch der häufigste Eingriff in der Ästhetischen Chirurgie. Doch die Möglichkeit, in einer Brust OP mit Eigenfett die Brust zu vergrößern und zu formen, gibt es bereits seit vielen Jahren. Und in den vergangenen Jahren hat sich die Einheilrate der Fettzellen in der Brust durch modernere Techniken wie die Anwendung der Wasserstrahl-Technik (‚bodyjet‘) weiter verbessert.

Vor- und Nachteile einer Brust OP mit Eigenfett

Der Hauptgrund, der auch heute noch für Implantate spricht, ist die sichere Größe und Form der Brust, die das vorab ausgewählte Implantat garantiert. Ein volles Dekolleté und ein großer Volumensprung, beispielsweise von 2 Körbchengrößen oder mehr ist nach wie vor nur mit einem Implantat möglich.
Ein solcher Größensprung ist mit Eigenfett in einer Operation nicht möglich! Realistisch ist in der Regel eine Vergrößerung von einer Dreiviertel-Körbchengröße. Zudem wird auch das Dekolleté durch Eigenfett niemals voll und rund sein. Der Grund hierfür liegt natürlich auf der Hand: Eigenfett ist weiches natürliches ‚Material‘, das entsprechend der Schwerkraft auch wieder ein wenig herabsinken wird und sich zudem nicht so kompakt wie eine industrielles Silikon-Implantat haltbar formen lässt.

Die Vorteile des Eigenfett bei einem Lipofilling der Brust sind jedoch mindestens genauso bedeutungsvoll: die Brust wird weicher und natürlicher sein, tastbare Kanten eines Implantats, das sogenannte Rippling, sind nicht vorhanden. Auch das Risiko, dass die Implantate verrutschen und eine Korrektur OP notwendig wird, ist bei der Brust OP mit Eigenfett ausgeschlossen. Als wichtige gesundheitliche Aspekte lässt sich außerdem hinzufügen, dass keine Implantatrisiken wie eine Kapselfibrose oder wie ALCL (eine Immunreaktion auf die Oberfläche besonders rauer Implantate mit dem Risiko einer Lymphom-Tumorbildung) auftreten können.

Vorteile der Brust OP mit Eigenfett auf einen Blick:

  • Volumenvergrößerung durch körpereigenes Gewebe
  • schnelle Regenerationsphase nach dem Eingriff
  • weiche und natürlich Brustform
  • beliebig oft wiederholbar
  • es gibt keine Implantate, die verrutschen können
  • keine tastbaren Kanten des Implantats
  • eine Kapselfibrose ist ausgeschlossen
  • keine Immunreaktionen wie ALCL
  • parallele Fettabsaugung an einer anderen Stelle des Körpers

 
Nachteile der Brust OP mit Eigenfett:

  • Vergrößerung der Brust ist mit einem Eingriff nur bis zu einem gewissen Grad möglich
  • Form und Größe können vor der OP nicht zu 100% definiert werden
  • Nur möglich, wenn genügend Eigenfett am Körper vorhanden ist

 

Was ist bei einer Brust OP mit Eigenfett zu beachten?

Damit eine Brust OP mit Eigenfett so erfolgreich wie möglich wird und der Großteil des transplantierten Eigenfetts ‚überlebt‘ und einheilt, sind jedoch einige Punkte zu beachten.

  1. Das transplantierte Fettvolumen darf nicht zu groß sein, da sonst der Gewebedruck auf die einzelnen Fettzellen die Einheilungsquote reduziert.
  2. Das Eigenfett sollte so schonend wie möglich entnommen werden, was am Besten, wie auf dem Video gezeigt, mit der neuesten Wasserstrahl-Technik (‚Bodyjet Evo‘) möglich ist.
  3. In den ersten 2 bis 3 Wochen nach dem Lipofilling der Brust sollte entsprechend Druck im Bereich der Brust vermieden werden. (Nicht auf dem Bauch schlafen, keine komprimierenden BHs.)

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten für Eigenfett bei Brust OPs

Nicht nur für eine Brustvergrößerung ist die Brust OP mit Eigenfett hervorragend geeignet. Auch Brustkorrekturen wie etwa bei asymmetrischen Brüsten oder einer tubulären Brust, erzielt die Methode hervorragende Resultate.

So kommt es nicht selten vor, dass eine Brust von Natur aus oder als Folge von Operationen, beispielsweise nach Entfernung eines Tumors oder durch eine Biopsie, größer ist als die andere. Auch nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten kann in der Folge ein Unterschied sichtbar werden. In solchen Fällen ist ein Lipofilling der Brust hervorragend geeignet, um beide Seiten wieder anzugleichen, man könnte hierbei auch von einem ‚Feintuning‘ sprechen.

Insbesondere auch bei der Korrektur der tubulären Brust ist eine vergrößernde Brust OP mit Eigenfett sehr gut möglich. In diesem speziellen Fall sind jedoch zusätzlich noch andere Maßnahmen wie eine Lockerung des Brustgewebes oder einer Straffung erforderlich. Das Eigenfett hilft hierbei, eine deutlich bessere Form seitengleich zu erzielen.

Korrektur einer Kapselfibrose mit Eigenfett

Die Kapselfibrose ist nach wie vor ein Phänomen nach Brustvergrößerung mit Implantaten, wobei es zu einer Verhärtung und Verformung der Brust mit Schmerzen kommen kann. Auch hierbei ist ein Lipofilling (Brust OP mit Eigenfett) eine sehr gute Lösung.

Das Implantat wird hierbei mit dem Großteil der verhärteten Kapsel entfernt und das Volumen durch Eigenfett je nach Implantatgröße ganz oder in Teilen ersetzt. Hierbei kann in Einzelfällen zusätzlich auch eine Bruststraffung in Kombination mit Eigenfett sinnvoll sein, um eine sehr gute Brustform zu erzielen. Der Vorteil liegt dabei auf der Hand: die Entfernung der Implantate und ein Lipofilling der Brust verhindern ein neuerliches Risiko der Kapselfibrose und Schmerzen.

Brust OP mit Eigenfett in Berlin

Wenn Sie eine Brust OP mit Eigenfett in Betracht ziehen, ist eine umfassende Beratung der nächste Schritt.
Eine individuelle Beratung und genaue Untersuchung, gegebenenfalls auch mittels 3D-Darstellung ist für das bestmöglichste Ergebnis eine unbedingte Voraussetzung. Sehr gerne beantworte ich Ihre Fragen und erarbeite mit Ihnen zusammen eine Behandlungsstrategie.

Ich freue mich auf Sie in meiner Sprechstunde!

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Schreiben Sie uns hier!

Ähnliche Posts