Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfeld

header_hg_blog_2880x800

Blog

Hier finden Sie regelmäßig neue Informationen zu unseren Behandlungsmöglichkeiten oder allgemein auch zu neuen Entwicklungen im Bereich der ästhetischen Chirurgie. Wir freuen uns auch über Kommentare oder über das Folgen unserer Beiträge auf Facebook und Instagram !

Über mich Kontakt

Online-Termin vereinbaren

zurück zur Übersicht

image
Dr. Sebastian Dunda Brust 24.08.2020

Brustvergrößerung mit Eigenfett: mehr als eine Alternative!

Eine Brustvergrößerung mit Implantaten ist immer noch der häufigste Eingriff in der Ästhetischen Chirurgie. Und das obwohl es bereits seit vielen Jahren auch die Möglichkeit gibt, die Brust mit Eigenfett zu vergrößern und zu formen. Der Hauptgrund, der auch heute noch für Implantate spricht ist die sichere Größe und Form der Brust, die das vorab ausgewählte Implantat garantiert.

Die Vorteile des Eigenfett sind jedoch mindestens genauso bedeutungsvoll: die Brust wird weicher und natürlicher sein und es gibt keine Implantatrisiken wie Kapselfibrose, Verrutschen der Implantate, tastbare Kanten oder Immunreaktionen wie ALCL.

Damit eine Brustvergrößerung mit Eigenfett so erfolgreich wie möglich wird und der Großteil des transplantierten Eigenfett ‚überlebt‘ und einheilt sind jedoch einige Punkte zu beachten. Zum Einen darf das transplantierte Fettvolumen nicht zu groß sein, da sonst der Gewebedruck auf die einzelnen Fettzellen die Einheilungsquote reduziert. Zum Anderen muss das Eigenfett so schonend wie möglich entnommen werden, was am Besten wie auf dem Video ersichtlich mit der neuesten Wasserstrahl-Technik (‚Bodyjet Evo‘) möglich ist.

 

Eine individuelle Beratung und genaue Untersuchung, gegebenenfalls auch mittels 3D-Darstellung ist für das bestmöglichste Ergebnis eine unbedingte Voraussetzung. Sehr gerne beantworte ich Ihre Fragen und erarbeite mit Ihnen zusammen eine Behandlungsstrategie. Ich freue mich auf Sie in meiner Sprechstunde!

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Schreiben Sie uns hier!

Ähnliche Posts